Gute und Schlechte Kohlenhydrate [Glykämischer Index erklaert]

Kohlenhydrate haben so einen schlechten Ruf in letzter Zeit erhalten das man schon gar nicht mehr weiss was es nun mit den Kohlenhydraten auf sich hat! Daher habe ich beschlossen euch zu Informieren, was es mit den „Gesunden und Ungesunden“ Kohlenhydraten auf sich hat und erklaere was ein Glykämischer Index (GI) ist und was dies damit zu tun hat. Welche Kohlenhydrate gut oder schlecht sind, erfahert ihr hier 🙂

Was ist ein Glykämischer Index (GI)?

Der Glykaemischer Index misst wie SCHNELL oder wie LANGSAM ein Kohlenhydrat Zucker in unsere Blutlaufbahn frei laesst.

Hoher GI Wert

Lebensmittel die unseren Zucker schnell in unserem Blut ansteigen lassen

Niedrige GI Wert

Lebensmittel den Blutzucker nur LANGSAM in unserem Blut ansteigen lassen.

 

Warum sind hohe GI Lebensmittel ungesund?

1. Wenn wir ein Lebensmittel mit hohem GI Wert verzehren, wie zum Beispiel eine Pizza, produziert unsere Bauchspeicheldruese Insulin. Insulin ist ein Hormon und wird benoetigt um unseren Blutzuckerspeigel zu senken.

carb-produce-insulin-in-pancrease

 

2. Insulin wandelt den Zucker in Energie um. Ohne Insulin wuerde das Zucker einfach in unserem Koerper herrum schwimmen.

3. Durch den Einsatz des Insulins sinkt unser Blutzuckerspeigel wieder.

Low blood sugar due to insulin.png

4. Wenn unser Blutzucker zu niedrieg ist, produziert unsere Bauchspeicheldruese das Hormon Glukagon.

5. Glukagon ist das Hormon welches Signale zu unseren Gehirn sendet dass wir mehr Energie/Zucker benoetigen!

Dadurch bekommst du auf einmal Hunger auf Kohlenhydrate oder etwas Suesses und isst dadurch mehr. Kurz: Du nimmst zu!

 

Warum hohe GI Lebensmittle schlecht fuer uns sind

Ein Teufelskreis beginnt: Dein Blutzucker steigt, du produzierst Insulin, dann sinkt dein Zucker und du produzierst Glukagon and daruch bekommst du Hunger!

Wie ein Jojo geht under Blutzucker hoch und runter welches schlechte Laune, Heisshunger und suechtig auf Zucker macht!!!

sugar-spikes

 

Die Konsequenzen von hohem Blutzucker

Diavetes 42555861 original blog size

Wenn wir diesen Teufelskreis lang genug unterstuetzen, wird irgendwann unsere Bauchspeicheldruese muede und hoert auf Insulin zu produzieren. Das Resultat ist die Blutzuckerkrankeit Diabetes. Wer Diabetes hat, muss Insulin manuell zufuegen!

 

 

Was sind niedriege GI Werte und warum sind sie Gesund?

Niedrige GI Werte steigern unseren Blutzucker langsam und regelmaessig an. Dadurch wird nicht so viel Insulin gebraucht. Wir bekommen keinen Heisshunger da wir wesentlich spaeter das Hormon Glukagon freilassen.

Als Ergebnis haben wir keinen Heisshunger nach Suessem/ Kohlenhydrate, sind laenger satt und essen dadurch weniger! Kurz: Wir nehmen ab!

 

 

Welche Lebensmittel enthalten hohe und welche niedrige GI Werte?

Hohes GI Essen                   

  • Weiss Mehl, Pasta, Brot, Toast oder Bagel
  • Weisser Reis
  • Eis/Suessigkeiten/ Kuchen/Kekse
  • Sports Getraenke/Soft Getraenke/ Saft
  • Fruehstuecks Flocken
  • Kartoffeln/Mais
  • Banane
  • Zucker und High Fructose Corn Syrup und dessen Produkte

Niedriges GI Essen

  • Vollkorn
  • Brauner Reis
  • Linsen/Bohnen/Kichererbsen
  • QuinoachMilk
  • Apfel
  • Karotten

 

Faszit

„Gute Kohlenhydrate“ haben einen niedriegen GI Wert, da hier der Zucker nur langsam und gleichmaessig in unseren Koerper freigelassen werden. Daher wird kein Heisshunger hervorgerufen und wir essen weniger.

Also, lasst die Finger von „Schlechen Kohlenhydraten“ und dessen hohen GI Wert und greift nach gesunden Kohlenhydraten!

Eure Rosa XOX

 

2 Antworten auf „Gute und Schlechte Kohlenhydrate [Glykämischer Index erklaert]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s